^ Nach Oben
TEXT
Termine

Termine

ab Januar 2017

Mein Yoga – Tag

 Ab Januar 2017 beginnen wir (vorerst) einmal im Monat, uns zu einem Yoga-Tag zu treffen. Einen ganzen Tag mit Yoga verbringen, dem jahrtausendealten ganzheitlichen Übungssystem zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Yoga ist alles das, was mich in Kontakt mit mir bringt, mich fühlen lernt, den Körper stärkt und das Körpergefühl verbessert, der eigenen Freude und Kraft näherbringt und vom Kopf zum Herzen führt. Ein ganzer Tag deshalb, weil alles aufeinander aufbaut und einen langanhaltenden Effekt erzielt.. und es ist viel mehr als nur Körperübungen.

Termine:
 3.12.2016     13 - 19 Uhr
25.2.2017      10 - 18 Uhr
25.3.2017      10 - 18 Uhr
29.4.2017      10 - 18 Uhr
 3.6.2017      13 - 19 Uhr
 1.7.2017      
29.7.2017
26.8.2017
30.9.2017
29.10.2017
18.11.2017      jeweils 10 - 18 Uhr

 Der Ablauf wird in etwa folgender sein:

 9.30 Uhr Beginn

 Meditation (in Stille, geführt, mit Musik, ohne Musik, auch mal eine Kundalini-Mediation)

Pranayama: Atemübungen (den Atem bewußt wahrnehmen und führen mit unterschiedlichen Atemtechniken, um den Körper mit Lebensatem zu durchfluten)

 Mantren singen (Eintauchen in die Energie von heilsamen Texten mit Klängen mit dem Ziel, den Geist zu beruhigen und mit dem Atem in den Körper fließen zu lassen)

 Yin – Yoga – passive Übungen, hineinatmen. Erreichen tiefer Gewebeschichten, Faszien und Gelenke, wirkt beruhigend und macht gute Laune „Loslassen“ steht an oberster Stelle, sowohl körperlich als auch geistig.

 Bakti – Yoga: Entspannung (Imaginationsreisen, Körperentspannungsübungen, Musikreisen, Trommeln, Geschichten erzählen ... und vieles mehr im Wechsel)

 Raja – Yoga: Verstandeskontrolle / Bewußtseinsarbeit. Techniken und Methoden lernen, das Kopfkino auszuschalten, gelernte und angewöhnte Automatismen in konstruktive, schöpferische Handlungen verwandeln.

 Hatha – Yoga:Körperkräftigung, Yoga-Stellungen (Asanas) üben um den Körper zu stärken .

 Kundalini-Yoga: Herzensöffnung, Yoga Stellungen, die helfen das Herz zu öffnen, den Körper energetisieren und mit neuer Kraft versorgen. (Hatha und Kunalini-Yoga werden wir im Wechsel unserer Yoga-Tage üben)

 Dazu kommt das berühme Karma – Yoga: Selbstloses Dienen, indem jeder einen Beitrag zu unserem gesunden, vegetarischen Buffett leistet.

 Der Tag endet um ca. 18 Uhr mit einer Entspannungsübung und Ihr geht (fast) wie neugeboren nach Hause.

 Bitte eine Matte, eine Decke und ein Mediationskissen mitbringen.

Der Tag findet bis auf unsere Mahlzeiten und dem Theorie-Teil auf dem Boden statt. Keine Angst, das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, durch die unterschiedlichen Yoga-Teile findet auch einiges im Liegen statt und es wird ein angenehmer Bewegungswechsel sein.

 Ort: Gemeindestadl Holzschwang
        Kirchplatz 2

Unkosten: 90 € voller Tag
                60 € langer Nachmittag

 

 

 

Willkommen

Herzlich willkommen bei weitblikk - BewußtSEIN - Schule.

Ich freue mich sehr, dass Du den Weg zu uns gefunden hast.

Die nun folgenden Seiten wenden sich an alle Menschen, die das Gefühl haben, etwas in Ihrem Leben verändern zu wollen, die auf der Suche sind und neue Wege gehen wollen und sich der Anstrengung einer Bewusstseinsveränderung stellen.
Diese Seiten sind für alle Menschen auf der Suche nach mehr Sinn und Erfüllung - nach Glück, Gesundheit und Lebenserfolg - nach Liebe, Freude und einem tiefen inneren Frieden.
Unsere Bewusstseinsschule hat es sich zur der Aufgabe gemacht, den Menschen Wege und Möglichkeiten raus aus dem Automatismus hin zu bewußtem SEIN zu zeigen und mit ihnen gemeinsam zu gehen.

Wir begleiten in Bewußtwerdungs-, Selbstheilungs- und Trauerprozessen und bei der Bewältigung von Lebensveränderungen: z.B.

  • Ängste in Vertrauen verwandeln.
  • Depressionen in Zuversicht transformieren.
  • Ein selbstbestimmtes Leben erschaffen.
  • Selbstzweifel verwandeln in „Ich bin in Ordnung“

Dein Geist bestimmt, was er als Wahrheit zulässt.
Wenn Du lernst, Deine Gedanken und Gefühle selbst zu
bestimmen, kannst Du in jedem Moment
entscheiden, ob es Dir gut oder schlecht geht. Eine
spannende und liebevolle Reise zu Dir selbst.

Verantwortung zu übernehmen bedeutet, für meine eigene Bewußtheit zu sorgen statt einem anerzogenen, geprägten Muster zu folgen.
Wir sind was wir denken. Im Alltag können wir uns kaum
vorstellen, welch mächtiges Instrument unsere Gedanken
sind.....

Unser Denken ist die Grundlage für alles. Du lernst, daß
Deine Gedanken in jedem Augenblick Deine Gefühle
bestimmen und wenn Du verstehst, was warum passiert und wie Du es verändern kannst, dann lösen sich Druck, Anspannung und Angst.

 

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann,
dann ist es der Glaube an die eigene Kraft. (Marie von Ebner Eschenbach)

 

Wir vertreten KEINE „Richtung“, Heilansatz, Heilsystem und KEIN manipulatives Konzept von Heilung. Wir gehören keiner Religionsgemeinschaft an. Unsere Arbeit hat das Ziel der Erleichterung des Lebens durch bewußte Veränderung unserer Gedanken und Glaubensmuster, um aus dieser Kraft neue Ideen und Lebensvisionen zu finden.

 

Wir machen keine Versprechungen, stellen keine Diagnosen.

 

Wir missionieren nicht, denn der Anfang liegt bei jedem selbst. Wir  kümmern wir uns um die Lösung von energetischen Blockaden und um die Steigerung der Lebensqualität & Freude im Leben!

 

Unsere Arbeit ersetzt keine ärztliche Diagnose bzw. Behandlung, jeder Mensch kommt auf eigene Verantwortung zu uns.